Mirna Funk
works as a novelist, journalist and screenwriter.

About

Born in Berlin in 1981, Mirna Funk majored in Philosophy and History at Humboldt University. She composes articles and essays for various publications, has authored two novels, and recently completed her first screenplay. 

Vogue, Interview

Zeit für reale Utopien

Berliner Ensemble, Curation

Connecting the Dots

Gedenktag zur Befreiung von Auschwitz

Dan Pearlman, Screenplay

Tacheles

Berlin Zeitung, Essay

Juden in der DDR – Schmerz, Wut und eine eigene Geschichte

Fischer Verlage, Novel

Winternähe

Bayrischer Rundfunk, Radio Play

Auf einem einzigen Blatt Papier

Vogue, Interview

Die Vogue-Kolumnen live

Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Podcast

#niemalsverstummen

Zeit Magazin, Interview

“Deutsche können das Wort Jude bis heute nicht normal aussprechen”

Deborah Feldman und Mirna Funk im Gespräch

Vogue, Column

Der verbotene Apfel

Zeit Online, January 2017

Leichenberg, bäm!

Vice, Interview

Kippa – kulturelle Aneignung?

Myself, Article

Beruf: Sex

Im Gespräch mit drei Expertinnen

Ohhhmhhh, Podcast

Wie finden wir unseren eigenen Weg, Mirna Funk?

Self Publishing, Children’s Book

Where Is Daddy?

Mini Magazin, Essay

Drei Roadtrips

Myself, Interview

Mein Stilleben

Emotion, Essay

Kind wir reden jetzt über Geld

Cosmopolitan, Interview

Die besten Business-Tips

Süddeutsche Zeitung, Essay

Mit Erinnerung hat das nichts zu tun

Press

Year 2020

Raus aus der Betroffenheitsspirale

Deutschlandfunk, January 

Wenn Bilder einen nicht mehr loslassen

rbb, January 

Coronavirus und seine Auswirkungen

Vogue, March 

Die Lieblingslooks im Homeoffice

Journelles, April 

Eine konstante Bedrohungslage

Business Insider, July 

Business-Tips fürs Leben

Cosmopolitan, July 

Zeit für reale Utopien

Vogue, September 

Warum verzeihen gut tut

Deutschlandfunk Nova, October

 

Year 2019

Zuhause zwischen Berlin und Tel Aviv

Tagesspiegel, May 

Kippa – eine kulturelle Aneignung?

Vice, May 

Zivilcourage statt Gedächtnistheater

Deutschlandfunk, May 

Balance finden

Beige, May 

Die Vogue-Kolumnen live

Vogue, October 

Closet Diary mit Mirna Funk

Journelles, November 

Lasst uns über Geld sprechen

Cosmopolitan, December 

 

Year 2018

Punkte lassen sich nicht immer verbinden

Morgenpost, January 

Wer noch sagt “Wehret den Anfängen” begreift nichts

Welt, January 

Connecting The Dots

Cee Cee, January

“Deutsche können das Wort Jude bis heute nicht normal aussprechen”

Zeit Magazin, May 

Wo Ist Papa? – Das Interview

Poison Blog, October 

Girlpower News

Femtastics, October 

Gewinnspiel zur Kickstarter-Kampagne

Buuu, October 

Eine Geschichte abseits der Bilderbuchfamilie

Mummy Mag, October 

Short News

This Is Jane Wayne, October 

Wie ein Kinderbuch die Literaturwelt aufmischen will

Refinery29, October 

Dieses neue Kinderbuch zeigt, wie vielfältig eine Familie sein kann

Vogue, October 

Samenspende, Single-Väter, Adoption

EditionF, October 

Schwule Gazellen und Männer, die nicht im Haushalt helfen wollen

This Is Jane Wayne, October 

 

Year 2017

Books that shaped and saved my life

This Is Jane Wayne, January

Porsche fahren ist Kapitalismuskritik

Welt, January

Über jüdische Identität heute

Deutschlandfunk, June

Leben lernen

Numero, July 

 

Year 2016

Zwischen den Fronten

Stern, January

Five Levels of Inspiration

She’s Mercedes, February

Zwischen Berlin und Tel Aviv

Femtastics, February

iDeal mit Mirna Funk

iD, March

Die 29 inspirierendsten Frauen Deutschlands

Refinery29, May

Die Katastrophe

Berlinske, November

Jüdisches Leben in Berlin

Berliner Zeitung, November

 

Year 2015

Deutsche oder Jüdin?

Harper’s Bazaar, July

Mirna Funk’s Winternähe

Die Buchbloggerin, July

Auf der Suche nach uns selbst

Klappentexterin, July

Eine Mischung aus KZ-Häftling und KZ-Aufseher

Der Spiegel, July

Johnson-Preisträger packt mit ihrem Debüt brisantes Thema an

Nordkurier, July

Deutsch-Jüdin auf Identitätssuche

Kultur Spiegel, July

Wachablösung für Maxim Biller

The European, July

Lola läuft und liebt

Die Presse, July

Lolas Land

tip, July

Buch der Woche

Stuttgarter Nachrichten, August

Hitlerbärtchen auf einem Bild

Mainpost, August

Raus aus der Schutzzone

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, August

Zwei Debütanten für den Kühne-Preis

Hamburger Abendblatt, August

Lola rennt

Ostsee Zeitung, August

In jedem steckt ein Barbar

Sächsische Zeitung, August

Eine deutsch-jüdische Zustandbeschreibung

Deutschlandfunk Kultur, August

Uwe-Johnson-Förderpreis an Mirna Funk

Jüdische Allgemeine, August

Zeitgeiststudien

Zeilensprünge, August

Mirna Funk’s Winternähe

Papiergeflüster, August

Selfie mit Hitlerbärtchen

Literatur und Feuilleton, September

Seelenruhig werden vielleicht

Fixpoetry, September

Der moderne Antisemitismus

Badische Zeitung, October

Spagat zwischen Geschichte und Zukunft

Zeit Online, October

Ich-Suche unterm Iron Dome

Süddeutsche Zeitung, December

Jüdisches Denken tut einer Gesellschaft immer gut

The European, July

Das Private muss politisch werden

Literarische Welt, July

Krieg verändert

EditionF, July

Ich kann nicht mehr in Berlin leben

Jüdische Allgemeine, July

Literarisches Sixpack

Blog Boheme, July

Winternähe – Ein Gespräch mit Mirna Funk

Amazed Mag, July

Jüdischer Witz ist selbstironisch

Der Standard, July

Rübermachen nach Israel

Der Spiegel, August

Winternähe und moderner Antisemitismus

This Is Jane Wayne, August

Mirna Funk über Deutschland

taz, November

Die Schönheit von Widersprüchen

habits, November

Winternähe – Ein Gespräch mit Mirna Funk

Amazed Mag, November