Mirna Funk
works as a novelist, journalist and screenwriter.

About

Born in Berlin in 1981, Mirna Funk majored in Philosophy and History at Humboldt University. She composes articles and essays for various publications, has authored two novels, and recently completed her first screenplay. 

Vogue, Interview

Zeit für reale Utopien

Berliner Ensemble, Curation

Connecting the Dots

Gedenktag zur Befreiung von Auschwitz

Dan Pearlman, Screenplay

Tacheles

Berlin Zeitung, Essay

Juden in der DDR – Schmerz, Wut und eine eigene Geschichte

Fischer Verlage, Novel

Winternähe

Bayrischer Rundfunk, Radio Play

Auf einem einzigen Blatt Papier

Vogue, Interview

Die Vogue-Kolumnen live

Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Podcast

#niemalsverstummen

Zeit Magazin, Interview

“Deutsche können das Wort Jude bis heute nicht normal aussprechen”

Deborah Feldman und Mirna Funk im Gespräch

Vogue, Column

Der verbotene Apfel

Zeit Online, January 2017

Leichenberg, bäm!

Vice, Interview

Kippa – kulturelle Aneignung?

Myself, Article

Beruf: Sex

Im Gespräch mit drei Expertinnen

Ohhhmhhh, Podcast

Wie finden wir unseren eigenen Weg, Mirna Funk?

Self Publishing, Children’s Book

Where Is Daddy?

Mini Magazin, Essay

Drei Roadtrips

Myself, Interview

Mein Stilleben

Emotion, Essay

Kind wir reden jetzt über Geld

Cosmopolitan, Interview

Die besten Business-Tips

Süddeutsche Zeitung, Essay

Mit Erinnerung hat das nichts zu tun

Journalism

Year 2020

Das können wir besser

Haskala, January 

Hinterfragt euer Bild der Alleinerziehenden!

EditionF, January 

Macht euer Mann zuviel im Haushalt?

Ohhhmhhh, January 

Feminismus unnötig?

EditionF, February 

Offen für das Fremde

Emotion, February 

Feministisch feiern

Vogue, March 

Mein Leben im Bett

Emotion, March 

Sexuell übergriffig – Was tun?

EditionF, March 

Gefangen im Trolley-Dilemma

Israel Hayom, March

Allein unter den Vielen

Israel Hayom, March 

Unser wahres Gesicht

Israel Hayom, March 

Die Haustour

Ohhhmhhh, March 

Her mit den Toyboys

Ohhhmhhh, March 

Der gute alte Handjob

Ohhhmhhh, April 

Die neue Weltordnung

Israel Hayom, April 

Regeln brechen lernen

Israel Hayom, April 

Die letzten Tage von Corona

Israel Hayom, April 

Einmal Rebell, immer Rebell

Israel Hayom, April 

Unter der Chuppa

Vogue, May 

Recht auf Sex

Vogue, May 

Porno Patrol

Ohhhmhhh, May 

In guten und in schlechten Zeiten

Israel Hayom, May 

Wider der Thanataphobie

Israel Hayom, May

Nervenzusammenbrüche

Israel Hayom, May 

Ein bisschen mehr Ambiguitätstoleranz

Israel Hayom, May 

Im Garten

Böll-Stiftung, June

Sommer ohne Urlaub

Israel Hayom, June 

Cancel Culture ist das neue Schwarz

Israel Hayom, June 

Abschied nehmen

Israel Hayom, June 

Zurück ins Leben

Israel Hayom, June 

Jeder liebt Corona

Israel Hayom, June 

Frauen lieben

Ohhhmhhh, June 

Keine Angst vor Geld

DGB, July 

Meine Sexbiografie

Myself, July 

Der verbotene Apfel

Vogue, July 

Mit genug Abstand

Israel Hayom, July 

Aufgegeben

Israel Hayom, July 

Mein Leben in der Schneekugel

Israel Hayom, July 

2020 – Ein besonderes Jahr

Israel Hayom, July 

Drei Roadtrips

Mini Magazin, August 

Schlecht Reden

Vogue, August 

Immer nach vorne

Israel Hayom, August

Schreiben, um zu überleben

Israel Hayom, August 

Vom Sprechen über Israel

Israel Hayom, August 

Mit viel Glück

Israel Hayom, August 

Kind wir reden jetzt über Geld

Emotion, September 

Eine eigene Geschichte

Berliner Zeitung, September 

Beruf: Sex

Myself, September 

Bitte mehr von allem

Monopol, September 

Der Kanisterkönig, der Krieg und die Kunst

Monopol, September 

Warum wir mehr über Geld sprechen müssen

Vogue, October 

 

Year 2019

Im Flieger zuhause

Vogue, January 

Nicht ohne mich

Vogue, March 

Gegen jede Regel

Vogue, April 

Ich studiere jetzt Philosophie!

Emotion, May 

Der Erinnerung wegen

Vogue, May 

Muttersein ist kein Ausnahmezustand

Vogue, June 

Eine schwierige Frage. Eine schwierige Antwort

Vogue, June 

Anders als alle dachten

Deutschlandfunk, June 

Wie auch immer jüdisch

Vogue, July 

Alles in Ordnung?

Emotion, August 

Was ist wichtiger im Leben?

EditionF, August 

Liebe anders

Vogue, August 

Wie kann man sich selbst verzeihen?

EditionF, September 

Anders als alle dachten

H.O.T., September 

Ein Recht auf die eigene Stimme

WIZO, September 

Nicht ohne uns

Böll-Stiftung, October 

Mein Tel Aviv

InStyle, October

Wie lerne ich mich zu entscheiden?

EditionF, October 

Was nun?

Vogue, October 

Wie bleibt man optimistisch?

EditionF, November 

Ein Datum. Zwei Gefühle.

Vogue, November 

Warum ich mich botoxen lasse

Emotion, November 

Ein historisches Ereignis

Monopol, November 

Wenn zwei sich lieben

Vogue, December 

Mit Erinnerung hat das nichts zu tun

Süddeutsche Zeitung, December 

Der Körper als Leihgabe

Vogue, December 

Glücklich allein

Emotion, December 

Soll ich mein Kind besser verschweigen?

EditionF, December 

Oh! Jaaa!

Ohhhmhhh, December 

 

Year 2018

Anders. Aber gut.

Emotion, January 

Erinnern kann auch cool sein

Zeit Online, January 

Eine Hand voll Nichts

Eckhart Hahn Coffee Table Book, January

In der Liebe geht’s nur noch um’s eigene Ich

Emotion, March 

Zwischen Wolkenkratzern und Klagemauer

Mum Magazine, April 

Das Märchen von der wilden Liebe

Emotion, April 

Gebt uns, was uns zusteht!

Zeit Online, April 

Ich möchte mich wieder spüren

Slow, May 

Nichts ist hier normal

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, July 

Weil es einfacher ist

Vogue, September 

Falsche Feinde

Vogue, September 

Mehr als zwei Schabbat-Kerzen

Vogue, October 

Deutschlands erster und letzter Anti Anti-Semit

Welt, October 

Lauf der Dinge

1938, October

Nicht ohne mich

Israel Hayom, November

Seit Jahren gleich

Vogue, November

Zehn Tage Bett

Vogue, December 

 

Year 2017

Nichts Neues im Westen

Allmende, January 

Leichenberge, bäm!

Zeit Online, January 

Only Germans among the victims

Desintegration Catalogue, March 

Die erste Schlacht

Blau, March 

Lächelt die Kinder doch wenigstens an

Zeit Online, May 

Antisemitismus? Gibt es nicht!

Zeit Online, June 

Die Panik vor den Messerattacken

Der Freitag, June 

Warum dieses Paar nur am Toten Meer leben kann

Welt, August

Ist Israel ein Land des Westens?

Welt, October 

 

Year 2016

Zurück in die Gegenwart

Neon, January 

Life without biography

Atlas, February 

Was tun auf der Welt?

Neon, April

Operation Ramadan

Refinery29, June 

Tel Aviv – Meine Stadt

L’Officiel, June 

Das Leben als Statement

Neon, July 

Wir lebenden Juden

Zeit Online, July 

Mit der Unsicherheit leben

Zeit Online, July 

Überall zuhause

Mum Magazine, August 

Abschied von den Eltern

Neon, September 

Sicherheit oder Freiheit?

Tagesspiegel Magazin, November 

 

Year 2015

Das Zomet Institut

Form, April 

Mirna Funk fährt mit dem Zug

Welt, August 

Der Geiz des Herzens

Süddeutsche Magazin, October

 

Year 2014

Die Barbie-Feministinnen

Der Freitag, February 

Es hat uns erwischt.

Cosmopolitan, June 

Jubel und Raketen

Der Freitag, June

Love Crisis

I Love you Magazine, July 

Love your sorrow

I Love you Magazine, July 

Ohne mich

Zeit Magazin, December 

 

Year 2013

I will survive: Death as the final opponent

I Love you Magazine, February 

Der phantastische Phallus

Fräulein, September 

 

Year 2012

The digital self portrait

I Love you Magazine, July 

City Guide Tel Aviv

Qvest, August

Ein schweißnassen Aufbegehren

Mixology, August

Future without ownership

Vitra Magazine, August